Tanzen

Ich lade dich ein
dir Zeit für dich zu nehmen, um in Musik, Bewegung und Tanz einzutauchen, deinen eigenen Ausdruck zu finden, Gedanken und Sorgen los- und Gefühle aller Art zuzulassen, deine Grenzen zu erspüren und  gegebenenfalls zu erweitern, dich selbst zu erfahren in deiner
Lebendigkeit und dich berühren zu lassen von dem, was sich zeigen möchte.

 

 

Dazu erlebst du

Musik unterschiedlicher Genres und aus aller Welt, Freiraum für Bewegung, stille und bewegte Meditation, die Möglichkeit, dich mit Papier und Stift auszudrücken, mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern achtsam in Kontakt zu gehen, Begleitung und Unterstützung.

 

 

 

Ich schöpfe meine Erfahrungen aus
meiner Danse-Vita-Ausbildung bei Matthias Hotz (2010-2013), die auf Elementen von Biodanca, den fünf Rhythmen von Gabrielle Roth   und dem Heilungswissen alter archaischer Kulturen basiert.
meiner Tanzerfahrung Danser sa vie bei Didier Rouchon (2012-2016), im Wahrnehmen, Tanzen und Malen einzelner Körperteile,  Erspüren und Selbstausdruck...
meiner Ausbildung in Stilldance bei Rebecca Hofmann (2014), die darauf beruht, die Natur als Kraftquelle und Inspiration zu fühlen, sich mit der Natur auseinandersetzen und mit sich selbst zu erleben, dem Erleben gestalterisch und tänzerisch Ausdruck geben.

Didier Rouchon und Rebecca Hofmann waren Schüler und Schülerin von Anna Halprin (life-art-process)