Meinem Inneren Kind begegnen

Workshop zur Heilung alter Verletzungen

Ausgelöst durch Situationen, die wir in Alltag, Familie und Beruf erleben, landen wir unbewusst auf der Gefühlsebene in alten kindlichen
Erinnerungen. Wir fühlen uns verletzt, missverstanden, ausgeschlossen, zornig, ausgeliefert, hoffnungslos, traurig, handlungsunfähig. Wir „rutschen“ in unser „inneres Kind“.

Wir sind seit Kindertagen trainiert, unsere  Gefühle zu unterdrücken. Durch den daraus entstandenen inneren Druck kommt es zu Spannungen und  Streitigkeiten mit Partnern, Kindern, Eltern, Kollegen u.a.

In diesem Workshop gibt es die Möglichkeit, alte Verletzungen anzuschauen, wahrzunehmen und zur Heilung zu bringen. Wir lernen, den Wechsel zwischen Erwachsenem und inneren Kind zu bemerken und im Alltag danach zu handeln.
Die Gruppe bietet dafür einen stärkenden und schützenden Rahmen.

Nächster Workshop

27. bis 29. März 2020

Arbeitszeiten

Freitag:      17:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr
Samstag:    09:30 Uhr bis ca. 20:00 Uhr
Sonntag:    09:30 Uhr bis ca. 15:00 Uhr


Aufgrund des inneren und des gruppen-dynamischen Prozesses empfehle ich, in der Praxis (mit eigenem Schlafsack) zu übernachten.
Pro Nacht wird ein Unkostenbeitrag von 10,00 Euro erhoben. (Dusche und Küche sind vorhanden).

Ort

Ergotherapiepraxis
Humboldtstr 16
99423 Weimar

Gebühr

 250 Euro

(Ermäßigung nach Absprache möglich)

Bitte beachten!

Es ist von Vorteil, eigene Decke, Kissen, dicke Socken und bequeme Kleidung mitzubringen.
In den kleinen Pausen werden Snacks, Obst, sowie Tee, Kaffee und Wasser angeboten.