Aufstellungsabende

Es gibt Situationen in deinem Leben, für die du in deinen Gedanken keine Lösung finden kannst.  Aufstellungsarbeit zeigt, was im Verborgenen wirkt. Oft liegt es viele Generationen zurück und wurde durch Kriege, Vertreibung und damit verbundener Not, Gewalt und Rechtlosigkeit ausgelöst. Es zeigt sich in deinem Leben durch körperliche oder psychische Symptome, um erkannt und geheilt zu werden.
Die Geschichte unserer Vorfahren prägt uns mehr, als uns oftmals bewusst ist. Aus Liebe zu unseren Eltern nehmen wir das, was sie belastet, zu uns. Dadurch fehlt uns Energie für unser eigenes Leben.

Erfahrungen unserer Kindheit wirken in unser heutiges Leben hinein. Alter Schmerz und Verletzungen verhindern, dass wir unser Herz öffnen, selbstsicher und lebendig unseren Weg gehen.

 

Die Stellvertreter ermöglichen uns, das innere unbewusste Bild wahrzunehmen, von außen zu betrachten und anzuerkennen. Verstrickungen, Tabus, Verdrängtes und Unerlöstes werden sichtbar. Bisher wirkende Konstellationen kommen in Bewegung. 

Es eröffnen sich neue, überraschende Lösungen und Sichtweisen.


Auch Probleme im Arbeitsbereich oder beim Treffen von Entscheidungen können mit dieser Methode beleuchtet und aufgelöst werden.

 

An meinen Aufstellungsabenden kannst du diese Arbeit kennenlernen, denn sie ist mit Worten schwer zu beschreiben. Du bist herzlich eingeladen, dich selbst als Stellvertreter zur Verfügung zu stellen oder ein eigenes Thema einzubringen. Bitte gib mir Bescheid, wenn du kommen möchtest. 

 

Nächster Aufstellungsabend:  Donnerstag, 8. September 2022  18.30 Uhr in Weimar, Kaufstraße 24

 

Kosten: 120 Euro für Aufstellende, 10 bis 15 Euro für Stellvertreter*innen